Standort: Bad Honnef

Clemens-Adams-Str. 5

53604 Bad Honnef

 

 

Standort: Siegburg

Cecilienstr. 52

53721 Siegburg

 

 

Standort: Limburg an der Lahn

Offheimer Weg 46a

65549 Limburg

 

 

Telefon:  022 24 - 96 81 81

Mobil:  0171  6767 455

(Mo - Fr von 8:30 bis 18 Uhr)

 

 

E-Mail: ulgeja@t-online.de

 

 

Unsere Praxiszeiten

 montags bis donnerstags nach Vereinbarung

 

 

 

 

Praxis für

ästhetische Medizin

                    Ulrike Gerhards-Janssen

Lidstraffung ohne OP

...für frische und ausdrucksstarke Augen!

 

Was nützen die schönsten Augen, wenn sie müde, abgespannt oder gar traurig

aussehen und das, obwohl  weder das  Eine,  noch  das  Andere  zutreffend  ist?

 

 

 

Die feine Haut um das Auge, also Oberlid und Unterlid beginnen häufig schon sehr früh faltig zu werden und/oder zu hängen und bilden sich allmählich als Schlupflid aus.

 

 

Dieser Zustand verstärkt sich in der Regel leider immer mehr, trotz der mittlerweile breiten Palette an speziellen Cremes und "Wundermittelchen", die der Markt so hergibt.

 

 

Bislang bestand tatsächlich nur die Möglichkeit eines entsprechenden operativen Eingriffs, der so genannten Blepharoplastik. Eine sehr interessante und überzeugende Alternative bietet seit einigen Jahren hier die Plasmatechnologie, die eine effektive Hautstraffung ohne Operation ermöglicht.

 

Plasma ist der vierte Aggregatszustand neben den bekannten physikalischen Aggregatszuständen (fest, flüssig, gasförmig). Bei der Plasmatechnologie werden aus der Umgebungsluft ionisierte Partikel (Sauerstoff- und Stickstoff-Ionen) erzeugt, die durch Sublimation eine sehr präzise Abtragung und Straffung von Gewebe ermöglichen. Durch die fehlende Wärmewirkung von Plasma wird das darunterliegende Gewebe maximal geschont. Gleichzeitig kommt es zu einer desinfizierenden und heilenden Wirkung.

 

 

Neben der Lidstraffung lassen sich mit dieser Methode auch feine Fältchen, deren Ursache in erster Linie auf einer erschlafften Haut gründet,  sehr effektiv  und  erfolgreichen  straffen und  behandeln.


 


Wie läuft die Behandlung ab?

 

Zunächst wird das jeweilige Hautareal mit einer speziellen Anästhesiecreme betäubt, wodurch eine äußerst geringe Schmerzhaftigkeit während der Behandlung gewährleistet wird. Die eigentliche Behandlung dauert ca. 45 Minuten.

 

Nach der Behandlung kommt es zu einer Schwellung des Gewebes, die für etwa 2 bis 3 Tage anhalten kann. Nach 1 bis 2 Tagen kommt es zur Schorfbildung, die nicht entfernt werden darf. Dieser Schorf fällt nach etwa 5 bis 6 Tagen von alleine ab. Eine leichte Reströtung kann noch für 2 bis 3 Wochen leicht sichtbar sein.

 

Bis auf die Schwellung lassen sich die Behandlungsspuren aber sehr gut abdecken, so dass hierdurch keine nennenswerten Ausfallzeiten entstehen.

 

 

 

 

 

 

Das Ergebnis ist sofort sichtbar. Auch wenn diese Methode (wie alle anderen Methoden auch) die natürliche Hautalterung nicht aufhalten kann, so ist der Behandlungserfolg dennoch dauerhaft und durchaus vergleichbar mit dem Ergebnis einer operativen Lid- bzw. Hautstraffung.

 

Nach etwa 6 bis 8 Wochen erfolgt eine Nachkontrolle, die eine eventuell kleinere Nachbehandlung beinhaltet. In sehr ausgeprägten Fällen von Faltenbildung kann eine zweite Vollbehandlung notwendig werden, was aber in der Regel bei der Erstbeurteilung meist schon abgeklärt werden kann.

Kosten & Preise

Die Preise und Kosten finden Sie auf unserer Preisliste.

Bitte  beachten  Sie dabei unsere  regelmäßigen  Praxis-Aktionen "Schönheit zum Sonderpreis".

 

 

 

Finanzierung

Bei uns können Sie Ihre Behandlungskosten bequem und zinsgünstig (bis zu 6 Monatsraten sogar zinslos) in monatlichen Raten begleichen - mit der medipay Patiententeilzahlung!

 

Sie möchten hierzu nähere Informationen?  Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gerne!

Praxis  für ästhetische Medizin - Ulrike Gerhards-Janssen

Bad Honnef  -  Siegburg  -  Limburg